Ein Schulleiter i. R. plaudert unterhaltsam über dies und das.

Meine Hobbys / eigene Möbel bauen / unser Wohnzimmerschrank

Als ich etwa 1985, also vor ungefähr 35 ! (fünfunddreißig) Jahren unseren unseren Wohnzimmerschrank baute, konnte ich ja nicht ahnen, dass ich den Schrank einmal ins Internet setzen würde. Ich habe also keine Pläne und keine Baubilder. Interessant ist vielleicht die Vorgeschichte:

  • Der Vorgänger war für das Zimmer etwas zu klein und vor allem zu dunkel.
  • Unser Wunschschrank, den wir in einem Möbelgeschäft in Bayreuth sahen, kam auf knapp 14000 (vierzehntausend!) DM. Dieses Geld hatten wir so kurz nach dem Hausbau ganz einfach nicht.
  • Außerdem fanden wir es ungeheuerlich, dass dieser Schrank in den unteren Schüben nur einen dünnen Boden hatte.

Der Materialwert unseres Schrankes lag bei 4000 (viertausend) DM, 2000 DM für das Glas und die massiven Leimholzplatten und 2000 DM für die hochwertigen Metallteile. Hinweise zu den Bildern:

Die untere Ablage des fast 4m langen Schrankes bietet normalerweise viel Platz für Bücher, CDs und Deko. Unser Enkel geht zwar mit unseren Sachen recht vorsichtig um, aber „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!"

Bild 1

Bild 2

Bild 3